Die Dunkle Nacht der Seele überwinden

Über die sog. Dunkle Nacht der Seele, was sie ist und woran man sie erkennt, habe ich im vorangegangenen Artikel „Fünf Zeichen der Dunklen Nacht der Seele“ berichtet. Der Begriff geht auf Johannes vom Kreuz zurück und bezeichnet eine oftmals langwierige, schwierige, von inneren Kämpfen und starker Depression begleiteten Phase … In diesem Artikel beleuchte Weiterlesen…

Positives Denken sinnvoll angewandt

Was Positives Denken ist und wo die Grenzen des Positiven Denkens liegen, das zeigte ich im vorangegangenen Artikel „Die Grenzen des Positiven Denkens“. In diesem Artikel geht es darum, wie Positives Denken auf realistische Weise sinnvoll angewandt wird. Positives Denken realistisch sinnvoll angewandt Affirmationen zum positiven Denken wirken immer dann am meisten, je „näher“ an Weiterlesen…

Grenzen des Positiven Denkens

Positives Denken ist eine Methode, die zur Persönlichkeitsentwicklung oder in Motivationsseminaren sowie in entsprechender Lebenshilfeliteratur zu finden ist. Oft wird auch vom „richtigen Denken“ gesprochen. Das Konzept des Positiven Denkens beinhaltet die permanente positive Indoktrination des bewussten Denkens, z. B. durch Visualisierung oder Affirmationen, damit in der Denkstruktur eine dauerhaft optimistische Grundhaltung erreicht wird, womit Weiterlesen…