Das große Erwachen beginnt jetzt

Wo stehst du gerade? Kennst du deine Seelenaufgabe? Wie fühlst du dich in deinem Job? Wie nährend sind deine Beziehungen? Fühlst du dich aktuell wie gestrandet, unsicher, oder gar einsam? Vermisst du das Gefühl, zu einem „Stamm“ zu gehören, der dir Sicherheit bietet? Weißt du nicht mehr, wem oder was du glauben sollst? Oder hast weiterlesen…

Wie entgeht man Fehlwissen? Was lohnt es sich zu tun?

„Für diejenigen, die sterben, gibt es Leben (danach). Für diejenigen, die träumen, gibt es Realität. Für diejenigen, die hoffen, gibt es Wissen. Für diejenigen, die ihr Bewusstsein erweitern, gibt es Ewigkeit.“ – Robert Monroe Spirituelles Wissen versus Weltwissen Vor dem Hintergrund der Reinkarnation ist Weltwissen in vielerlei Hinsicht nutzlos, da bei jeder neuen Inkarnation alles weiterlesen…

5 Wege, wie man mit Geistführern in Kontakt kommen kann

Was sind Geistführer? Geistführer sind nicht sichtbare, feinstoffliche Wesen, die wohlwollend auf Menschen einwirken. Grundsätzlich hat jeder Mensch Geistführer, respektive Spirit Guides. Geistführer sind z. B.: Krafttiere, aufgestiegene Meister, Schutzengel und Engel. Aber auch Elemente wie Feuer, Erde, Wind, Wasser können Geistführer sein, ebenso Fabeltiere wie Drachen und Einhörner. Auch die Sterne, Sonne, Mond, Planeten weiterlesen…

Schizophrenie oder Bewusstseinserweiterung?

Bewusstseinserweiterung wird gemeinhin als punktuelles Ereignis betrachtet, das den Wahrnehmungsfokus eines Menschen temporär verschiebt, auf dass er Einsichten über sich selbst, die Schöpfung, das Höhere Selbst und/oder das Universum erhält. Unabhängig davon, welche Methode zur Bewusstseinserweiterung gewählt wird, sei es intensive Meditation, Askese, Schlafentzug, Sport, energetisches (Kundalini-)Yoga oder seien es tranceartige Zustände, psychotrope Substanzen usw., weiterlesen…

Bist du ein werdender Gott?

Mein 4-teiliges-Bewusstseins-Modell und dieGott-Mensch-Beziehung, sowie wir – namentlich Erich, Ballas, Markus, Erwin, Marcel, Svenja und Melina – sie erfahren haben, sorgten für großes Interesse. Nachfolgender Bericht stellt einen 2. Teil hierzu dar oder einen vorläufigen Abschlussbericht. Wer waren wir am Anfang? Ich schloss im Vorgängerartikel „Höhere Bewusstseinsstufen – Gottevolution“ mit der Frage, wer wir am weiterlesen…

Höhere Bewusstseinsstufen – Gottesbewusstsein und Gott-Mensch-Beziehung – Gottevolution

Was ich nachfolgend vorstelle, ist meines Wissens nach bisher weder erforscht noch beschrieben worden. Ich arbeite mit anderen Menschen seit etwa fünf Jahren daran und ließ es bisher als offenes Modell bestehen. Es ist nicht ausgeschlossen, dass spätere Erkenntnisse das Modell vervollständigen werden, dennoch erscheint es mir jetzt an der Zeit, es vorzustellen. Ich bitte weiterlesen…

Die schönsten Zitate von Alan Watts

Worauf alles ankommt, ist zu begreifen, dass es gar keine Zukunft gibt, und dass der wahre Sinn des Lebens darin besteht, Augenblicke des ewigen JETZT auszuloten. Es können keine wirksamen Pläne für die Zukunft von denjenigen gemacht werden kann, die nicht im Jetzt leben können. Zu Glauben ist wie sich dem Wasser anzuvertrauen. Wenn man weiterlesen…

Verbotene Spiritualität: Die Magie der Psychose

Ich wurde von einer interessierten Leserin gebeten, meinen Blick auf folgenden Artikel vom 06.04.2017 zu werfen. Darin schildert Maria Vera, die auch medial präsent ist, ihre Psychose. Es ist in diesem Mail vorab der Text von Maria Vera. Passagen, die mir wichtig scheinen, sind im Anschluss daran herausgenommen und von mir  kommentiert. Die unheimliche Magie weiterlesen…

Buchveröffentlichung: Kundalini Erwachen: Hilfe für Menschen im Kundalini Prozess

Nun ist mein Buch veröffentlicht. Es trägt den Titel “Kundalini Erwachen: Hilfe für Menschen im Kundalini Prozess: Symptome deuten, Krisen überwinden: Inklusive Selbsttest: Ist es Kundalini?“ und ist JETZT als Taschenbuch und als Kindlebook auf Amazon erhältlich. Buchbeschreibung Ein spontaner Kundalini Aufstieg trifft Menschen im Westen in der Regel unvorbereitet und kann willkürlich oder durch weiterlesen…

Mach mit! Fragebogen für Kundalini-Erwachte

Liebe Kundalini-Erwachte, ich habe ein Buch mit dem Titel „Kundalini Erwachen“ geschrieben, das im Jänner 2021 erscheint. Aktuell arbeite ich an einem weiteren Projekt mit dem Titel „Echte Kundalini Fälle“ und würde mich über euer Mitwirken freuen. Hierzu habe ich einen Fragebogen für Erwachte erarbeitet. Wer sein eigenes Kundalini-Erwachen mit anderen Menschen teilen möchte, kann weiterlesen…

Wann soll man mit Psychedelika aufhören?

Es gibt einen gewissen Zeitpunkt, an dem man aufhören sollte, Psychedelika zu konsumieren. Diesen Zeitpunkt sollte man erkennen können.    Timothy Leary (1920 – 1996), Alan Watts (1915 – 1973) und Aldous Huxley (1894 – 1963) waren Freunde. Alle drei hatten eindringliche Erfahrungen mit psychoaktiven Substanzen, wobei Timothy Leary und Alan Watts die Welt auf weiterlesen…

Kundalini und das Wahre Selbst

Tobias, geb. 1981, schreibt: „Hallo Tanja, momentan folge ich nicht meiner Inneren Stimme, sondern betäube mich, weil ich Kundalini sonst nicht mehr ertrage. Hatte sehr starke hellsichtige Fähigkeiten. Zeitweise und war auch mitten in der Kausalität, also so wie du sagst, völlig im Karma ausgeglichen und das war voll abgefahren. Ich konnte eine Zeit lang weiterlesen…

Interview: Das Kundalini Erwachen von Frau Zürcher

Ich freue mich, dass sich Frau Charlotte Zürcher zu einem schriftlichen Interview bezüglich ihres Kundalini Erwachens bereit erklärt hat. Kurzbiographie: Frau Charlotte Zürcher, geb. 1939, unterhielt ein Modegeschäft für Eiskunstläufer in der Schweiz, wobei sie jedes Bekleidungsstück selbst kreierte und anfertigte. Außergewöhnliche (mystische) Erfahrungen erlebte sie schon als Kind. Kundalini erwachte bei ihr im Jahre weiterlesen…

Was ist das Kundalini Syndrom?

Syndrom bezeichnet in der Psychologie eine Kombination von verschiedenen Symptomen, die i. d. R. gleichzeitig auftreten. Das Kundalini Syndrome – in englischer Schreibweise – ist ein Begriff, der vor allem im englischen und amerikanischen Sprachraum gebraucht wird, jedoch mehr und mehr ins Deutsche Einzug hält. Darunter wird aus psychologischer Sicht das Auftreten von sensorischen, motorischen, weiterlesen…

Ego-Tod: Risiken und Chancen von psychoaktiven Substanzen

Tina kommentierte den Artikel Die Egoauflösung im Alltag wie folgt: „Liebe Tanja, Herzlichen Dank für diesen sehr tiefeinblickenden und ausführlichen Artikel! Ich finde deine präzisen Unterscheidungen und deine Argumentation sehr logisch und ich kann sehr viel damit anfangen. Eine Frage, die dieser Text bei mir aufgeworfen hat und worüber hier nicht gesprochen wird, ist, da weiterlesen…

Trumanshow-Effekt: Das Ego und die Tücken des Erwachens

Wie im Artikel Der Trumanshow-Effekt: Aufwachen aus einer Realitätssimulation darlegt, kann das Erwachen aus der bekannten Realität schwierig sein. Da mich speziell zu diesem Artikel viele Zuschriften von Menschen erreichen, die das Phänomen eher verklärt betrachten, möchte ich nachfolgend präziser werden und ein weiteres Beispiel bringen: Vom Schock des Erwachens Wie einschneidend das Erleben sein weiterlesen…

Spirituelles Doping: Psychedelika und/oder Meditation?

Wieder gibt es Herzrasen und schwitzige Hände. Jürgen, 46, hat z. B. soeben 5,5 Gramm getrocknete Psilocybinpilze konsumiert. Gleich kann etwas Großes, Intensives, Mystisches, Transzendentales oder Schrecklich-Schönes passieren. Jürgen weiß nicht, was geschehen wird. Noch meditiert er, doch Angst hat er immer. Dem Göttlichen zu begegnen ist niemals leicht. Susanne, 31, ist positiv und friedlich. weiterlesen…

Der Trumanshow-Effekt: Aufwachen aus einer Realitätssimulation

Leben wir in einer Realitätssimulation? Leben wir in einer Matrix? Wahrhaftig erwachte Menschen können dies mitunter bejahen und berufen sich u. a. auf den Trumanshow-Effekt. Darunter wird das Erwachen aus einer Realitätssimulation verstanden. Der Begriff wird insbesondere von Psychonauten, ferner in der Spiritualität gebraucht und geht auf den Film „Die Truman Show“ von Peter Weir weiterlesen…

Die inspirierendsten Zitate von Terence McKenna

Terence Mckenna (1946 – 2000) war ein US-amerikanischer Philosoph, Psychonaut, Ethnobotaniker, Dozent, Bewusstseinsforscher und Autor mehrerer Bücher. Er referierte und schrieb über eine Vielzahl von Themen, darunter Psychedelika, pflanzliche Entheogene, Schamanismus, Metaphysik, Alchemie, Sprache, Kultur, Technologie und die theoretischen Ursprünge des menschlichen Bewusstseins. Auch war er Schöpfer einer mathematischen Zeittheorie, die auf Mustern basiert, die weiterlesen…

Die Wirkung von Magic Mushrooms auf das Bewusstsein: Psilocybin in moderaten und hohen Dosen

Die Wirkung von Magic Mushrooms, bzw. psilocybinhaltigen Pilzen, auf das menschliche Bewusstsein zeigt sich nicht nur visuell, z. B. in der Wahrnehmung von schöneren Farben und geometrischen Mustern. Was erlebt und wahrgenommen wird, ist u. a. sehr innerlich und geht über optische und sensorische Sensationen weit hinaus. Nachfolgendes Porträt der Psilocybin-Erfahrung in moderaten und hohen weiterlesen…

Außergewöhnliche Bewusstseinszustände: Luzidität im Alltag

Der Mensch ist ein vielschichtiges Wesen, das zu einer Vielzahl an Erfahrungen fähig ist. Abseits materiell-sinnlicher Erfahrung gibt es z. B. die energetische Erfahrung, die mystische Erfahrung, die spirituelle und die transzendentale Erfahrung. Ist die energetische Erfahrung vergleichsweise noch vielen Menschen zugänglich, z. B. in der Meditation, während einer Akupunktur oder während Energieübertragungen, ist die weiterlesen…

Ersetzen fünf Gramm Magic Mushrooms fünf Jahre Therapie?

Glauben Sie, dass Magic Mushrooms (Zauberpilze, Psilocybin), LSD und DMT „böse“ Drogen sind? Denken Sie bei Psychedelika an Hippies oder Jugendliche, die man nicht ernst nehmen kann? Glauben Sie, dass psychotrope Substanzen süchtig machen, Körper, Geist und Seele schädigen? Denken Sie, dass die spirituelle/mystische Erfahrung nur außergewöhnlichen Menschen bestimmt ist oder nur durch intensive Meditation weiterlesen…

Wiedererlangung zur Ganzheit des Selbstes – Teil 2

Wie im vorangestellten Artikel Die Ganzheit des Selbstes: Modelle, Bezüge, C. G. Jung, Vedanta und Kritik vorgestellt, gibt es mehrere Begriffe und Modelle zum Selbst, die u. a. aus Esoterik, Psychologie und Yoga-Philosophie stammen. Scharf abgrenzen möchte ich mich zur psychologischen Darstellung C. G. Jungs. Dies u. a. deshalb, weil er die Advaita-Vedanta-Philosophie, die Beziehung weiterlesen…

Die Ganzheit des Selbstes: Modelle und Bezüge, C. G. Jung und Vedanta -Teil 1

Zum Selbst, respektive zur Ganzheit des Selbstes, gibt es verschiedene Modelle, die u. a. aus der Esoterik, Anthroposophie, Theosophie, Psychologie oder Yoga-Philosophie stammen. Hierbei werden nicht nur Begriffe wie „Selbst“ und „Ich“ uneinheitlich gebraucht, sondern prallen über die jeweils verwendete Terminologie ganze „Denkgebäude“ aufeinander, was u. U. zu Verwirrung, wenn nicht gar zu Auseinandersetzungen führt. weiterlesen…