Wie man sich vor Fehlprägungen schützt: Wem kann man glauben?

Die Frage, wem man etwas glauben kann, wem man vertrauen kann und welche Quellen man bemüht, drängt sich Menschen, die aus gewissen Prägungen/Meinungen/Paradigmen etc. erwachen mehr und mehr auf. Hierzu werde ich von Lesern häufig befragt: „Wem kann man denn noch überhaupt etwas glauben?“ Nachfolgend meine Antwort: Blick in die Geschichte In der ganzen Menschheitsgeschichte weiterlesen…

Wie entgeht man Fehlwissen? Was lohnt es sich zu tun?

„Für diejenigen, die sterben, gibt es Leben (danach). Für diejenigen, die träumen, gibt es Realität. Für diejenigen, die hoffen, gibt es Wissen. Für diejenigen, die ihr Bewusstsein erweitern, gibt es Ewigkeit.“ – Robert Monroe Spirituelles Wissen versus Weltwissen Vor dem Hintergrund der Reinkarnation ist Weltwissen in vielerlei Hinsicht nutzlos, da bei jeder neuen Inkarnation alles weiterlesen…

Befreie dich mittels Intuition und Selbstwerdung

Von Terence McKenna: Viel zu lange wurden wir kontrolliert von Ideologien, Wissenschaft, Kultur und anderen Hierarchien, deren Herrschaftsinstrument die Ausschließlichkeit ist. Hierarchische Strukturen tragen eine männliche Signatur, die im Gesellschafts-Wir Niederschlag gefunden hat. Wer weiß, wer er wäre, wenn es diese Herrschaft nicht gäbe? Was wir tun sollten, ist, die individuelle Erfahrung zu bestärken. Kaum weiterlesen…

Wie sicher sind die neuen Impfstoffe?

Können wir durch eine Corona-Impfung wieder zur Normalität zurückkehren? Wie sicher ist der Impfstoff, was bewirkt er? Wie steht es landes-, europa- und weltweit mit Impferpressung und Impfzwang? Wieviele Menschen würden sich jetzt impfen lassen? Was steht auf dem Strategie-Plan der Bundesregierung und der Gremien? Was sagen Impfaufklärer? Was denken/meinen Menschen zur Impfung? Was sind weiterlesen…

Bist du ein Verschwörungstheoretiker?

Du bist ein Verschwörungstheoretiker wenn: Du Suchmaschinen eigenständig benutzt und dich an den Staatsmedien vorbei informierst. Du tief recherchierst, während andere einfach nur glauben. Du noch weißt, dass du (auch) ein Immunsystem hast. Du über das TV- und Medienprogramm nur mehr noch lachen kannst. Du die Natur schätzt und dich für den Frieden einsetzt. Du weiterlesen…

Trumanshow-Effekt: Das Ego und die Tücken des Erwachens

Wie im Artikel Der Trumanshow-Effekt: Aufwachen aus einer Realitätssimulation darlegt, kann das Erwachen aus der bekannten Realität schwierig sein. Da mich speziell zu diesem Artikel viele Zuschriften von Menschen erreichen, die das Phänomen eher verklärt betrachten, möchte ich nachfolgend präziser werden und ein weiteres Beispiel bringen: Vom Schock des Erwachens Wie einschneidend das Erleben sein weiterlesen…

Der Trumanshow-Effekt: Aufwachen aus einer Realitätssimulation

Leben wir in einer Realitätssimulation? Leben wir in einer Matrix? Wahrhaftig erwachte Menschen können dies mitunter bejahen und berufen sich u. a. auf den Trumanshow-Effekt. Darunter wird das Erwachen aus einer Realitätssimulation verstanden. Der Begriff wird insbesondere von Psychonauten, ferner in der Spiritualität gebraucht und geht auf den Film „Die Truman Show“ von Peter Weir weiterlesen…

Aufwachen: Die (letzte) Chance in der Corona-Krise

Seit Menschengedenken, seit Entstehung erster Hochkulturen und Einführung des Geldwesens, laufen Menschen von einem Krieg zum nächsten, fallen von einem System ins nächste. Es ist nun, innerhalb der Corona-Krise, erstmals ein Punkt in der Geschichte erreicht, an dem eine Pandemie einen ganzen Planeten bedroht. Konnten manche Menschen, sicherlich nicht alle, in Krisenzeiten, sei es während weiterlesen…

Psychologiekritik: Die Hybris der Therapeuten

Wer intelligent ist, kämpft (in der Krise) nicht alleine. Er holt sich therapeutische Unterstützung und nimmt mehr oder minder kompetente Hilfe in Anspruch. Idealerweise schämt er sich nicht, Hilfe in Anspruch zu nehmen … – Dies äußern Therapeuten verschiedenster Richtungen medial, auf Vorträgen oder im Netz schon seit über dreißig Jahren. Dieser Haltung ist grundsätzlich weiterlesen…

Die inspirierendsten Zitate von Terence McKenna

Terence Mckenna (1946 – 2000) war ein US-amerikanischer Philosoph, Psychonaut, Ethnobotaniker, Dozent, Bewusstseinsforscher und Autor mehrerer Bücher. Er referierte und schrieb über eine Vielzahl von Themen, darunter Psychedelika, pflanzliche Entheogene, Schamanismus, Metaphysik, Alchemie, Sprache, Kultur, Technologie und die theoretischen Ursprünge des menschlichen Bewusstseins. Auch war er Schöpfer einer mathematischen Zeittheorie, die auf Mustern basiert, die weiterlesen…

Der Untertan: Warum Menschen sich politisch nicht wehren

„Ich versteh‘ es nicht, ich versteh‘ es nicht, ich versteh‘ es nicht …“. Das geben Menschen während der Corona-Krise u. a. häufig von sich. Leute verstehen es nicht, wie Menschen der Politik und den Medien a) immer wieder Vertrauen schenken können und b) immer noch folgen. Eine mögliche Antwort darauf ist: Menschen schlagen sich gerne weiterlesen…

Haben oder Sein: Der tiefere Sinn der Corona-Krise

Die Menschen, so wie ich sie erlebe und begreife, wollen alle, unabhängig davon, ob sie in der Corona-Krise der Freiheit oder Gesundheit den Vorzug geben, ein menschenwürdiges Dasein. Sie wollen nicht (mehr) ausgepresst werden und dem Geld- und Steuersystem ihre ganze Lebensenergie zur Verfügung stellen. Sie wollen keine peinlichen Politlügen (mehr), kein Schauspiel, kein Theater, weiterlesen…

Die Wirkung von Magic Mushrooms auf das Bewusstsein: Psilocybin in moderaten und hohen Dosen

Die Wirkung von Magic Mushrooms, bzw. psilocybinhaltigen Pilzen, auf das menschliche Bewusstsein zeigt sich nicht nur visuell, z. B. in der Wahrnehmung von schöneren Farben und geometrischen Mustern. Was erlebt und wahrgenommen wird, ist u. a. sehr innerlich und geht über optische und sensorische Sensationen weit hinaus. Nachfolgendes Porträt der Psilocybin-Erfahrung in moderaten und hohen weiterlesen…

Außergewöhnliche Bewusstseinszustände: Luzidität im Alltag

Der Mensch ist ein vielschichtiges Wesen, das zu einer Vielzahl an Erfahrungen fähig ist. Abseits materiell-sinnlicher Erfahrung gibt es z. B. die energetische Erfahrung, die mystische Erfahrung, die spirituelle und die transzendentale Erfahrung. Ist die energetische Erfahrung vergleichsweise noch vielen Menschen zugänglich, z. B. in der Meditation, während einer Akupunktur oder während Energieübertragungen, ist die weiterlesen…

Reflexion: Das Niedere im Menschen …

Was die Menschen gerne Zivilisation nennen, um sich inmitten ihrer eigenen Existenz etwas „sicherer“ zu fühlen, war vermutlich nie mehr als ein hauchdünner Anstrich auf der Oberfläche der menschlich-archaischen Triebhaftigkeit. Gegen Ende einer jeden kulturellen Epoche der Neuzeit trat eben diese allgemeine Neigung zur Degeneration, zu Gewalt und Niedertracht immer deutlicher hervor. Seit zweitausend Jahren weiterlesen…

Donald Trump: Heilsbringer, QAnon und Adrenochrom

In Social Media herrscht Aufruhr: Wird Präsident Donald Trump über QAnon die Welt (endlich)  befreien? Kommt zu Ostern, vermutlich am Karfreitag, 10.04.2020, endlich das Licht? Legt er die Kabale endlich frei? Geschieht etwas Großes? QAnon-Anhänger glauben Ja, und sie untersuchen Ansprachen/Reden von Donald Trump auf weitere Hinweise: Malt er wieder ein Q in die Luft? weiterlesen…

Fake News ade: Ein Kommentar

Es war u. a. Ursula von der Leyen, die am 31.03.2020 in einer Ansprache den Kampf gegen Corona-Fakenews sehr ernst nahm. Seltsam, dass das „Staats-TV“ aber die irreführenden Zahlen des RKI (Robert Koch Instituts) und die undifferenzierte Darstellung der Corona-Todesfälle so verbreitet hat? „Staats-TV-Fakenews?“ Ohne soziale und alternative Medien und eigene Recherche, siehe Corona: Ein weiterlesen…

Corona-Argument „Belastung des Gesundheitssytem“ ist irreführend

Firmen gehen pleite, Menschen sind (schon) oder werden arbeitslos. Die Realwirtschaft wird gegen die Wand gefahren. Zur Corona-Risikogruppe gehören ältere Menschen ab 65 aufwärts, weiters Menschen mit starken Vorerkrankungen. (Einzelne Berichte von jungen Menschen sind meiner „Medien-Erfahrung“ nach fragmentiert und werden medial hochgespielt.) Die Nationalstaaten verschulden sich mit finanziellen Hilfspaketen. Dieses Geld muss von zukünftigen weiterlesen…

Wollt ihr die totale Durchimpfung? Bill Gates will sie!

Wie im Vorgängerartikel Corona: Ein Blick hinter die Kulissen dargestellt, gleicht die WHO (Weltgesundheitsorganisation), die u. a. von der Bill & Melinda-Gates-Stiftung finanziert wird, als vermeintlich unabhängige und am Menschenwohl interessierte Institution eher einem kriminellen Apparat. Dieser Apparat scheint sich jetzt ungeniert an einem weiteren Pharmacoup zu beteiligen … Ich habe im Vorgängerartikel Corona: Ein weiterlesen…

Corona: Ein Blick hinter die Kulissen

Medien und Politik sind sich einig: Corona ist eine Pandemie, Maßnahmen wichtig und unerlässlich. Die Bevölkerung hat die Anweisung bekommen, Zuhause zu bleiben, um weitere Infektionen mit dem Corona Virus einzudämmen. Weiters gilt es, das Gesundheitssystem, vor allem Krankenhäuser und Intensivmedizin prophylaktisch zu entlasten und genügend Betten bereit zu stellen. Aber erleben wir wirklich einen weiterlesen…

Die Absurdität des Normalen: Gesund werden in einer „kranken“ Welt

Es gibt Menschen, die so sehr an den vorherrschenden Zeitgeist mit dessen Paradigmen adaptiert sind, dass sie diesen auch dann noch mit allen Mitteln verteidigen, wenn sie langsam krank werden, körperlich abbauen und/oder seelisch verstimmen. Die Absurdität des Normalen Es sagte der indische Theosoph Jiddu Krishnamurti (1895 – 1986): „Es ist kein Zeichen geistiger Gesundheit, weiterlesen…

Schule: Schwächen ausgleichen oder Talente fördern?

Ich war in der Schule in den geisteswissenschaftlichen Fächern sehr gut, in den Nebenfächern mediokre, in Mathematik sehr schlecht. Vor allem in der Oberstufe hatte ich in Mathematik so meine Schwierigkeiten. Um die Wahrheit zu sagen: Mathematik war eine Vergewaltigung für mein Gehirn, bzw. war mein Gehirn für Mathematik einfach nicht gebaut. Trotzdem, mit Fleiß weiterlesen…

Bücher versus Social Media: Warum Lesen so wichtig ist

Was man heutzutage lesen/wissen soll, wenn doch die (Frei-)Zeit so knapp ist? – Das fragt man mich ab und zu. Ich nenne mit erster Priorität immer Noam Chomsky, nachfolgend Albert Camus, Alan Watts, Dr. Rainer Mausfeld und die Bhagavad Gita. Selbstredend gibt es noch eine Unzahl an anderen lesenswerten Büchern/Autoren. Doch wenn die (Frei-)Zeit so weiterlesen…