Gastbeitrag: Warum Selbstliebe und Selbstheilung eng miteinander verbunden sind

„Liebe dich zuerst und alles andere passt zusammen. Du musst dich wirklich lieben, um etwas in dieser Welt zu schaffen.“ – Lucille Ball Der innere Zustand einer Person spiegelt sich in der Interaktion mit der Außenwelt wider. Wenn destruktive Gefühle wie Hass, Unzufriedenheit und Eifersucht im Herzen eines Menschen herrschen, dann erlebt der Mensch einen weiterlesen…

Gastbeitrag: Wie lässt sich Liebeskummer überwinden?

Liebeskummer bedeutet tiefe Trauer und große Verzweiflung, die aus der Unmöglichkeit entsteht, mit jemandem, den man liebt, zusammen sein zu können. Die andere Person liebt dich nicht oder hat dich geliebt, aber das Gefühl ist nun weg. Du befindest dich in einer Situation, die du einfach nicht akzeptieren kannst und egal was passiert, du wirst weiterlesen…

Narzissmus aus spiritueller Sicht – Teil 2

Die Lehre der hinduistischen Veden, sanskrit für „heilige Lehren“, geht davon aus, dass die Erde von Licht- und Dunkelkräften gleichermaßen beherrscht wird. Die Erde steht, vereinfacht ausgedrückt, im Zentrum von sieben höheren und sieben niederen Dimensionen. Es handelt sich um 14 belebte, astrale Sphären, von wo aus sich auch Devas (Lichtwesen) und Asuras (Dunkelwesen) auf weiterlesen…

Narzissmus aus spiritueller Sicht – Teil 1

Über Narzissmus und narzisstische Gewalt wird im deutschsprachigen Raum seit ca. 2010/2011 intensiv(er) berichtet. Namhafte Referenten/Autoren (*innen) des Themas sind u. a. die Psychotherapeutin Bärbel Wardetzki (geb. 1952), der Neurowissenschaftler Raphael Bonelli (geb. 1968) sowie der Psychiater Reinhard Haller (geb. 1951). Im angelsächsischen Sprachraum – Großbritannien, USA, Kanada und Australien – ist das Thema schon weiterlesen…

Jede Frau ist schön, sie soll es nur nicht wissen!

In Social-Media wie Facebook, Instagram usw. schießen Profile, die kommerziell ausgerichtet sind und sich u. a. an Frauen richten, wie Pilze aus dem Boden: Es geht um Abnehmen, Diät, Gesundheit, Sport, Schönheit, Bikini-Figur in 30 Tagen and so on … Im Grunde sind diese Themen nur ein Querschnitt aus div. Frauenzeitschriften, die sich inhaltlich seit weiterlesen…

Die wichtigsten Lebenshilfebücher für Frauen

Nachfolgend empfohlene Lebenshilfebücher sind eigentlich weniger Lebenshilfebücher, sondern Lebens-Bücher. In gewisser Weise sind es auch Überlebens-Bücher. Und Überlebens-hilfe-Bücher. Mir haben sie nämlich in bestimmten Situationen, Lebensphasen, sehr geholfen. Sei es, um die (Männer-)Welt – aus Frauensicht – besser verstehen zu können, sei es, um mich von unliebsamen Zeitgenossen abgrenzen zu können oder einfach nur um weiterlesen…

Die emotionale Affäre – Überwindung von Kränkungen

Jana, 37 Jahre, schreibt: Liebe Tanja, ich bin in einer sehr seltenen Situation. Vor circa drei Jahren traf ich im Büro einen Mann, mit dem es richtig gefunkt hat, und zwar für uns beide. Die äußeren Umstände sorgten aber für Turbulenzen. Er war verheiratet … Irgendwann entschied er sich gegen eine Beziehung zu mir. Ich weiterlesen…

Das spirituelle Ego und die wahre Kraft

Das spirituelle Ego als Definition sowie der Ego-Begriff an sich werden gemeinhin undifferenziert verwendet. Sprechen z. B. die einen vom Ego als „das Selbst“, meinen andere damit Selbstbewusstsein, Egozentrik, Bewusstsein oder Ich-Gefühl. Einzig in der Psychologie nach Sigmund Freud (1856 – 1939) ist der Begriff klar definiert und bezeichnet jenen Teil der Persönlichkeit, der als weiterlesen…

Der Herz-Jesu-Casanova und die wahre Liebe

Schon mal gehört? Wahre Liebe lässt frei, Besitzdenken hat mit Liebe nichts zu tun, wer ein Konzept von der Liebe hat, hat Liebe nicht begriffen, wahre Liebe kontrolliert nicht, nicht das Glücklichwerden ist wichtig, sondern das Bewusstwerden, niemand ist für die Bedürfnisse des anderen zuständig, Sicherheiten und Verträge gibt es nicht, Hoffnungen und Wünsche müssen/sollen weiterlesen…

Ethik als Basis des spirituellen Weges

Häufig werde ich gefragt, wie man Astralreisen schnell lernen kann, welche Binauralen Beats man dazu wirklich braucht, ob es nicht einen Königsweg zur schnellen Erweckung der Kundalini gäbe, ob regelmäßiges Meditieren wirklich zur Erleuchtung führt and so on … Ferner werde ich beinahe täglich mit sensationellen Berichten „geflutet“, was z. B. beim Astralreisen erlebt wurde, weiterlesen…

Fragen und Antworten: Was tun bei fehlender Achtsamkeit?

Frage: „Ich übe mich schon solange in Achtsamkeit und wünsche mir, achtsam behandelt zu werden. Trotzdem sehe ich nicht, dass andere achtsam sind, auch wenn sie mir sagen, dass sie es sind. Häufig werde ich respektlos behandelt, dabei könnte die Welt ein wunderbarer Ort sein, wenn alle achtsam miteinander umgehen. Ich bin voller Liebe … weiterlesen…

Fragen und Antworten: Was tun gegen Minderwertigkeitsgefühle?

Frage: Ich fühle mich oft so defizitär, was soll ich tun? Ich habe Minderwertigkeitsgefühle, ich kann mich nicht so annehmen, wie ich bin. Aber wie überwinde ich das? Alle um mich herum sind klüger, besser, schöner. Wenn ich von meiner Angst erzähle, ernte ich nur Kälte oder Mitleid. Das fühlt sich alles nicht richtig an. Was weiterlesen…

Sechs effektive Tipps zur Erhaltung der Lebensenergie

Lebensenergie. Was ist das eigentlich? Sind es nur Vitalfunktionen des Körpers? Ist es das perfekte Zusammenspiel von Körper, Geist und Seele? Oder ist es der Atem? Lebensenergie ist spürbar. Der energetisch geöffnete Mensch kann die Energie als fließenden Strom im Körper fühlen. Lebensenergie – je nach Kulturkreis auch Chi, Pneuma, Prana, Od, Orgon genannt – weiterlesen…

Wie sich der Empath vor negativen Menschen schützt

Wonach viele Menschen häufig suchen, ist ein Rezept, wie man es schafft, Dinge nicht so persönlich zu nehmen, wie man sich schützen kann, wie man sich „erdet“, zentriert oder Grenzen setzt … Im Lebenshilfe-Segment gibt es dazu mehr oder weniger gute Strategien, die die Menschen unterstützen sollen. Schwieriger hat es aber der energetisch geöffnete Mensch, weiterlesen…

Fragen und Antworten: Warum lieben Frauen keine netten Männer?

Frage: „Ich bin treu, zuverlässig, ehrlich und nett und sehne mich nach einer festen Partnerschaft. Trotzdem habe ich bei den Frauen kein Glück. Die meisten sagen mir, dass sie mich als guten Freund haben möchten, aber nicht als Partner. Ich bin jetzt 35 und habe das Thema schon energetisch und spirituell bearbeitet. Blockaden wurden gelöst. Auch weiterlesen…

Fragen und Antworten: Gibt es für jeden einen Lebensplan?

Frage: Ich habe viel gelesen über den Lebensplan, und dass alles seinen Sinn hat. Allerdings habe ich auch viel über das karmische Gesetz gelesen (Ursache – Wirkung) und bin mir nicht sicher was jetzt tatsächlich zutrifft. Hat die Kraft des Universums (ich nenne sie mal Gott) tatsächlich einen Lebensplan für uns entworfen, bzw. haben sich unsere weiterlesen…

Gastartikel: Drei Hauptgründe für das Unglücklichsein

Durch den permanenten Fortschritt in den unterschiedlichsten Bereichen unseres Lebens wird vieles einfacher und angenehmer gemacht. Dennoch steigt nahezu konstant die Unzufriedenheit der Menschen und die daraus resultierenden Krankheiten wie z. B. Depression. Woran liegt das aber, dass wir trotz angeblich immer besser werdender Lebensumstände tatsächlich immer unglücklicher werden? Krankenkassen, Firmenchefs und Statistik-Experten rätseln jedes Jahr weiterlesen…

Die Dunkle Nacht der Seele überwinden

Über die sog. Dunkle Nacht der Seele, was sie ist und woran man sie erkennt, habe ich im vorangegangenen Artikel Fünf Zeichen der Dunklen Nacht der Seele berichtet. Der Begriff geht auf Johannes vom Kreuz zurück und bezeichnet eine oftmals langwierige, schwierige, von inneren Kämpfen und starker Depression begleiteten Phase … In diesem Artikel beleuchte weiterlesen…

Dunkle Nacht der Seele – fünf Zeichen

Die Dunkle Nacht der Seele beschreibt eine Phase, durch die der spirituell erwachende Mensch hindurch geht, um zu seinem vollen spirituellen Potenzial zu gelangen. Kundalini kann hierbei eine Rolle spielen, muss aber keine Rolle spielen. Es handelt sich um eine „spirituelle Läuterung“, die in der Regel vorübergehend ist, jedoch u. U. mehrere Jahre dauern kann. weiterlesen…

Positives Denken sinnvoll angewandt

Was Positives Denken ist und wo die Grenzen des Positiven Denkens liegen, das zeigte ich im vorangegangenen Artikel „Die Grenzen des Positiven Denkens“. In diesem Artikel geht es darum, wie Positives Denken auf realistische Weise sinnvoll angewandt wird. Positives Denken realistisch sinnvoll angewandt Affirmationen zum positiven Denken wirken immer dann am meisten, je „näher“ an weiterlesen…

Grenzen des Positiven Denkens

Positives Denken ist eine Methode, die zur Persönlichkeitsentwicklung oder in Motivationsseminaren sowie in entsprechender Lebenshilfeliteratur zu finden ist. Oft wird auch vom „richtigen Denken“ gesprochen. Das Konzept des Positiven Denkens beinhaltet die permanente positive Indoktrination des bewussten Denkens, z. B. durch Visualisierung oder Affirmationen, damit in der Denkstruktur eine dauerhaft optimistische Grundhaltung erreicht wird, womit weiterlesen…