Inspiration: Wahre Intimität zwischen Mann und Frau

Wahre Intimität zwischen Mann und FrauWenn ich zu dir aufsehe, so ist es ein Meer aus Farben. Es ist die Berührung, die nicht in der Berührung enden muss. Sie fließt im Atem bis zum Horizont deines Augenlichts, bis in den feinen Winkel deiner erfüllten Bewegung und duftet wie Frühlingstau im Herzen deiner Zärtlichkeit, ich spüre es bis zu den Fersen deines Glücks, dass wir uns sehen und lieben. Wer bin ich in diesem Augenblick mehr, als der, der sich wirklich hingibt und frei ist in der Kraft der Andacht und der Liebe, die den Raum schöpft im Körper und der Lust? Dieser Raum klingt in Wellen aus süßem, zartem Wasser wie die Stimme deiner Seele. Als seien Zitronenfeigen nahe deinen Lippen und als wäre Ewigkeit mild wie heller Honig. Und wie schmeckt die Berührung meines Herzens mit jenem Honig, den du mir an meine Lippen vertraust?

Es ist ein feines Morgenlicht, das sich hinter Wolken in unsere Berührung bricht, als die Vögel zu singen beginnen. 

Es ist keiner auf Erden der wahre Nähe versäumen will und jeder Mut ist gut und opferbar, den es kostet, um sich zu öffnen. Jeder Widerstand, der dabei zutage tritt, ist ein Juwel.

Wie gestaltest ihr als Paar die Qualität eurer Begegnung und wie sehr erlaubt ihr euch zärtlich auch Gesten des Glücks im Alltag zu schenken? Alle Männer und alle Frauen dürfen sich zu diesem Wunsch nach wirklicher Intimität bekennen und auch zu der Angst, die sie manchmal auslöst, denn so häufig erlebe ich, dass es diese Zärtlichkeit und Aufrichtigkeit auf Erden mehr braucht.

Und wenn es noch nicht soweit ist: Sucht euch Menschen, die bereit dazu sind und die im Herzen Freiheit dabei fühlen. Sie werden kommen, wenn ihr frei und bereit für diese Erfahrung seid. 

Weitere Inspirationen, klick hier. 🙂


Autor: Joel Gomezz, geb. 1987, ist in der Familien- u. Erziehungsberatung tätig. Derzeit macht er eine Ausbildung zum systemischen Berater mit Schwerpunkt Paar- und Sexualberatung – in Kombination mit naturnahen Initiationserfahrungen.


Buchempfehlung: Osho: Intimität – Buchlink

Die Angst vor Nähe verlieren – Fast jeder Mensch hat Angst vor wirklicher Nähe und Intimität, die mehr ist als nur eine kurze, oberflächliche Begegnung. Allzu sehr fürchten wir Verletzung und Missbrauch. Und doch sehnen wir uns gleichzeitig nach mehr Geborgenheit, emotionaler Wärme und wahrem Vertrauen. Wie dieser Widerspruch entsteht und wie er überwunden werden kann, erläutert Osho, der große tantrische Meister, in den Texten dieser Anthologie. Seine Vision vom Menschsein, die lebendige Sinnlichkeit mit meditativem Bewusstsein verbindet und geradewegs zum Kern des menschlichen Wesens führt, hat bis heute nichts an Brisanz und Aktualität verloren. © 1998-2001 Amazon.com,  Inc. und Tochtergesellschaften

Das Buch kann hier oder mit Klick auf das Cover erworben werden.


Wenn du der Meinung bist, dass dieser Text auch andere inspirieren kann, dann teile ihn in Social Media. Teilen-Buttons untenstehend. 🙂
Hat dir der Artikel gefallen? Dann abonniere doch den Blog! Siehe „Artikel per Mail“, rechte Seitenleiste, oder klick hier, und erfahre, welche Vorteile dir das Abo bringt. 🙂

Artikel bereits 88 Mal geteilt! - Teile auch du den Beitrag mit deinen Freunden:

Geboren 1978 – Bloggerin | Beraterin zu spirituellen Themen | Kundalini | Herausgeberin von Neoterisches Bewusstsein – Moderne Spiritualität | Mehr zu mir | Kontakt | FB-Profil Tanja Braid | FB-Seite Neoterisches Bewusstsein | Gruppe Astral SpaceSpenden |

1 thought on “Inspiration: Wahre Intimität zwischen Mann und Frau”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.