Vollmondritual – Loslassen von Altem

Warum ein Vollmondritual? Jeder Mensch vollzieht für gewöhnlich seine eigenen Rituale, sei es z. B. das Zelebrieren eines sonntäglichen Frühstücks oder das genussvolle Trinken einer Tasse Kaffee. Spirituelle Rituale jedoch sind weniger eine liebe, immer wiederkehrende Gewohnheit, sondern bewusst ausgeführte Handlungen, die sich gewisse Zeitqualitäten, wie etwa Sonnenwende, Herbstbeginn, Neumond etc. … oder eben den Weiterlesen…

Neumondritual – Aktivierung des Neuen

Warum ein Neumondritual? Wir alle haben unsere täglichen, persönlichen Rituale. Die Tasse Kaffee am Morgen, das obligatorische Singen im Auto, wenn uns keiner hört, die Gutenachtgeschichte, die wir unseren Kindern vorlesen, das morgendliche Küssen und Schmusen mit Haustieren oder Familienmitgliedern … 😉 Diese immer wiederkehrenden „Gewohnheiten“ können als Ritual definiert werden, doch etwas völlig anderes sind bewusst Weiterlesen…

Knallfreies Silvester

Liebe Leser, seit 2010 ist Silvester für mich eine Nervenzerreißprobe. Nein, ich habe keine Angst vor Böllern und Knallerei, aber mein Hund hat Angst. Einige, die mich von Facebook oder persönlich kennen, wissen, dass ich dem Tierschutz sehr nahe stehe und eine Setter-Border-Collie-Mischlings-Hündin namens „Mia“ habe. Ich habe Mia 2010 aus dem Tierheim geholt. Sie Weiterlesen…

Grüne Weihnachten – Nachhaltigkeit

Grüne Weihnachten? Klar. Wenn der Schnee mal wieder ausbleibt, dann feiern wir eben „grün“ … Spaß beiseite. 2,6 Millionen Christbäume werden nur in Österreich jedes Jahr abgeholzt und weggeworfen, 29,5 Millionen waren es 2016 in Deutschland, hinzu kommen Berge aus Geschenkpapier, Barium verspritzende Sprühkerzen, Lametta aus Aluminium, Kerzen aus Paraffin, einige sinnlose Geschenke, die man Weiterlesen…

Die spirituelle Bedeutung von Weihnachten

Die spirituelle Bedeutung von Weihnachten In den Wintermonaten ist alles still und gedämpft. Die Zugvögel sind weg, die Eichhörnchen haben sich Vorrat angelegt. Die Lebenskräfte von Natur und Mensch ziehen sich mehr und mehr zurück. In dieser Phase, bis zur Wintersonnenwende am 21. Dezember, verlieren auch die expansiven Impulse der Seele mehr und mehr an Weiterlesen…

Allerheiligen u. Samhain – Ursprung, Mythos, Ritus

Allerheiligen 1985:  Mit langen Mänteln, Pelzhauben und gesenktem Blick standen wir da, vor dem Grab der Großeltern. Kalter Wind blies uns eine Menge Schneeflocken ins Gesicht und unter die Mäntel. Dumm, wer einen Rock trug. Über dem Friedhof lag eine graue, dichte Atmosphäre, man konnte kaum bis zum Nachbargrab sehen. Die Menschen schienen alle betrübt Weiterlesen…