Die weisesten Zitate von John Lennon

John Lennon (1940 – 1980) ist vielen als Bandmitglied von „The Beatles“ und Friedensaktivist in Erinnerung. Viele seiner Zitate, Sprüche und Lebensweisheiten erstaunen aufgrund ihrer intelligenten Gedankengänge und Betrachtungen noch heute:

Die weisesten Zitate von John Lennon

Die weisesten Zitate und Sprüche von John Lennon„Als ich 5 Jahre alt war, sagte mir meine Mutter immer, dass das Glücklichsein das Wichtigste im Leben ist. Als ich zur Schule ging, fragten sie mich, was ich sein wollte, wenn ich erwachsen war. Ich schrieb „glücklich“ hin. Sie sagten mir, dass ich die Aufgabe nicht verstanden habe, und ich sagte ihnen, dass sie das Leben nicht verstanden hatten.“

„Immer die Wahrheit sagen, bringt einem wahrscheinlich nicht viele Freunde, aber dafür die Richtigen.“

„Unsere Gesellschaft wird von Verrückten geführt, für verrückte Ziele. Ich glaube, wir werden von Wahnsinnigen gelenkt, zu einem wahnsinnigen Ende, und ich glaube ich werde als Wahnsinniger eingesperrt, weil ich das sage. Das ist das Wahnsinnige daran.“

„Du brauchst niemanden, der dir sagt, wer oder was du bist. Du bist, was du bist!“

„Üblicherweise steht hinter jedem Idiot eine großartige Frau.“

„Je wahrer du wirst, desto irrealer wird die Welt.“

„Gott ist ein Konzept, an dem wir unseren Schmerz messen.“

„Leben ist das, was passiert, während du fleißig dabei bist, andere Pläne zu schmieden.“

„Das Volk hat die Macht. Alles was wir tun müssen ist,  diese Macht im Volk zu wecken. Die Menschen haben das nicht begriffen. Sie sind nicht darauf konditioniert zu realisieren, dass sie die Macht haben. Das System ist so ausgelegt, dass alle glauben, der Staat wird alles richten. Wir sind aber der Staat.“

„Zeit, die man zu verschwenden genießt, ist nicht verschwendet.

„Man macht sich seine Träume selbst.“

„Zähle dein Alter an deinen Freunden, nicht an deinen Jahren.“

„Wenn jeder anstelle eines neuen Fernsehgeräts Frieden verlangen würde, dann würde es Frieden geben.“

„Je mehr ich sehe, desto weniger weiß ich sicher.“

„Wenn Affen Klavierspielen können, warum sollten Menschen nicht dazu singen?“ (Bezogen auf Musik und Talent.)

Kurzbiographie: John Lennon

John Lennon (1940 – 1980) war britischer Sänger und Gitarrist der bekannten Rockband „The Beatles“, sowie Schauspieler, Autor, Friedensaktivist, Oscar- und Grammypreisträger. 1969 heiratete er die japanische Avantgarde-Künstlerin Yoko Ono. Am 8. Dezember 1980 schoss der Attentäter Mark David Chapman mit einem Revolver auf John Lennon. John Lennon erlag noch am selben Tag seinen Verletzungen.

Weitere Inspirationen, klick hier. 🙂

Wenn du der Meinung bist, dass dieser Text auch andere inspirieren kann, dann teile ihn in Social Media. Teilen-Buttons untenstehend. 🙂
Hat dir der Artikel gefallen? Dann abonniere doch den Blog! Siehe „Artikel per Mail“, rechte Seitenleiste, oder klick hier, und erfahre, welche Vorteile dir das Abo bringt. 🙂

Teile den Beitrag mit deinen Freunden:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.