Inspiration: Die fünf Lebensregeln

Die fünf Lebensregeln von Dr. Mikao Usui

Dies ist ein täglicher Anruf, den Tag achtsam und gegenwärtig zu leben. Die 5 Lebensregeln sind so einfach wie komplex, und es empfiehlt sich, über diese in Ruhe zu kontemplieren.

Reiki fünf Lebensregeln Mikao UsuiGerade heute ärgere Dich nicht.

Gerade heute sorge Dich nicht. 

Gerade heute sei mit Dankbarkeit erfüllt.

Gerade heute arbeite ehrlich und hart.

Gerade heute sei nett und freundlich zu allen Wesen.

Mikao Usui (1865 – 1926) gilt als der Begründer der Reiki-Lehre. (Reiki = Prana, Orgon, Elan Vital, universelle Lebensenergie …). Seine Lehre ist ein wiederentdecktes Heilsystem, das zu entdecken, zu lernen, zu begreifen den eigenen Weg zur Ganzheit, zur spirituellen Entwicklung stark befördern kann, weswegen ich jedem anraten möchte, sich mit Reiki zu beschäftigen – siehe nachfolgende Buchempfehlungen. 🙂

Weitere Inspirationen, klick hier. 🙂


Weitere Buchempfehlungen zum Thema Reiki:

Reiki-Schule für Einsteiger
Der Weg zum wahren Reiki-Meister
Das original Reiki-Handbuch des Dr. Mikao Usui

Filmempfehlungen zum Thema Reiki und Heilung:

Das Wunder der Lebenskraft
Heal


Wenn du der Meinung bist, dass dieser Text auch andere inspirieren kann, dann teile ihn in Social Media. Teilen-Buttons untenstehend. 🙂
Hat dir der Artikel gefallen? Dann abonniere doch den Blog! Siehe „Artikel per Mail“, rechte Seitenleiste, oder klick hier, und erfahre, welche Vorteile dir das Abo bringt. 🙂

Teile den Beitrag mit deinen Freunden:

2 thoughts on “Inspiration: Die fünf Lebensregeln”

  1. Liebe Tanja,

    nachdem ich deinen Blog lange nicht mehr besucht habe, war es mal wieder an der Zeit für mich.

    Mit großer Freude stelle ich fest, dass du Dr. Mikao Usui als Inspiration aufgreifst.

    Als ich vor ca. 20 Jahren auf der Suche nach Personen war, die mir Meditation beibringen sollten, traf ich zuerst eine Reiki-Meisterin, die mich in den ersten Reiki-Grad einweihte (für 150,- DM). Das war damals eine wichtige Erfahrung für mich, denn durch mein anschließendes praktisches Üben, habe ich verstanden, dass diese Spirituallitässache kein Humbug ist, sondern dass da wirklich etwas dran ist, was über bloße Einbildung hinausgeht. (Mal kurz davon abgesehen, dass Alles bloße Einbildung ist;-) Mein Werdegang ging in eine andere Richtung und ich habe aufgehört anderen Reiki zu geben – außer meinem Hund, Jaro.
    Viel später, ich arbeitete mittlerweile als Physiotherapeut, hat mich mein damaliger Chef inspiriert, diese Behandlungstechnik in meinen Behandlungswerkzeugkoffer aufzunehmen. So lernte ich eine alte Dame kennen, die sauerstoffpflichtig war und nach dem Weg von der Küche über den Wohnungsflur zur Couch nach 6 Metern erstmal eine Pause brauchte, um ihrer Atemnot entgegenzuwirken. Sie hatte eine sog. dystruktive Atemwegserkrankung, wozu auch Asthma zählt, eine Ausatemstörung, bei der die Bronchen verkrampfen. Schon in den ersten Minuten der ersten Behandlung schilderte sie mir eine bis dato nicht gekannte innere Weite. Ihr Brustkorb fühlte sich für sie an, als hätte er einen Durchmesser von 2 Metern und sie atmete entspannt.
    Zwei Tage später besuchte ich sie zum zweiten Mal und fragte sie, wie es ihr zwischenzeitlich ergangen ist. Sie erzählte mir, dass am folgenden Tag nach unserer Behandlung ihr Sohn zu Besuch kam. Sie machten einen einstündigen Spaziergang in der Umgebung, wobei sie ihr Sauerstoffgerät, dass sie sonst in einem kleinen Wägelchen mit sich führte, zuhause ließ.

    Ich denke heute gibt es viele Menschen (und Tiere, siehe meinem Hund), die Dr. Mikao Usui viel zu verdanken haben.

    Liebe Grüße!

    Gyudzhin

    1. Hallo Gyudzhin,

      lieben Dank für deinen Kommentar und das Teilen deiner Erfahrung. 🙂

      Ja, Reiki kann das Bewusstsein, dass es mehr gibt, als die materielle Welt, stark befördern. Und Dr. Mikao Usui hat über Reiki etwas Wundervolles in die Welt zurück gebracht, das im Grunde der ganzen Menschheit dienstbar ist.

      Lieber Gruß,

      Tanja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.