Kundalini

Hilfe, Beratung, Information und Selbsthilfe

Kundalini Hilfe Beratung SelbsthilfeDu weißt nicht, ob es sich bei dir um Kundalini handelt?
Du weißt nicht, ob du im Lichtkörperprozess bist und/oder ob es diesen überhaupt gibt?
Du weißt nicht, wie du mit den Aufstiegssymptomen fertig werden kannst?
Du weißt nicht, wann der Prozess abgeschlossen ist?
Kundalini verhält sich bei dir anders, als es in der traditionellen Literatur beschrieben ist – und du weißt nicht, was es bedeutet?
Dein energetisches System spielt verrückt, du kannst nicht mehr richtig am Leben teilnehmen?
Du hast vom Kundalini-Syndrom gehört und bist überzeugt, dass es bei dir stattfindet?
Seit deinem Kundalini-Erwachen siehst und fühlst du die feinstofflichen Welten, was schön ist, aber auch Angst machen kann, weil du (auch) die niederen Ebenen und die Wesen darin erkennst?
Seit deinem Kundalini-Erwachen kontaktieren dich auch negative Wesen und du hast Angst, dass sie dir etwas antun könnten?
Seit deinem Kundalini-Erwachen bist du mehr als hochsensibel, kannst Menschenmassen nicht mehr ertragen, bist äußerst lärm- und lichtempfindlich, reagierst auf Nahrungsmittel, Stimmen, Gedanken äußerst sensibel/nervös/emotional und suchst nach Möglichkeiten, um damit zurecht zu kommen?
Du erlebst so „schräge“ Dinge, dass du dringend jemanden brauchst, um die Erlebnisse einordnen zu können?

Wenn eine oder mehrere Fragen auf dich zutreffen, dann zögere nicht und schreibe mich über unten stehendes Kontaktformular (ganz am Ende des Textes) oder über meine Mailadresse tanjabraid@yahoo.de an. Ich antworte in der Regel am selben Tag, in selten Fällen am nächsten Tag. Da ich mein Wissen, meine Erfahrung und meine Zeit hier individuell für eine einzelne Person zur Verfügung stelle, biete ich diese Form der Kundalini-Begleitung via Mail gegen ein Honorar von € 98,00 an. Zur Preisgestaltung und warum die Beratung (überhaupt) etwas kostet, weiter unten mehr.

Wie funktioniert die Mailberatung?

Bitte formuliere dein Hauptanliegen zu Kundalini aus. Damit ich dich etwas kennenlernen darf, nenne mir bitte dein Geschlecht, Alter, etwaige Krankheiten und wenn du magst, auch deinen Beruf. Bitte schreibe in den Betreff „Kundalini-Beratung“. Überweise danach € 98,00 auf das Pay Pal Konto oder auf mein Bankkonto. (Zur Preisgestaltung weiter unten mehr.) Ich antworte i d. R. am selben Tag, in seltenen Fällen am nächsten Tag, jedoch werde ich auf die drei Fragen/Probleme erst dann eingehen, wenn das Geld auf dem Konto eingelangt ist. (Wenn du das Geld auf mein Bankkonto überweist und du schnell eine Antwort haben möchtest, schicke mir bitte einen Überweisungsbeleg mit: Screenshot, PDF-Datei oder ähnliches.)

Bankverbindung:
IBAN: AT65 1420 0200 1101 9715
BIC: EASYATW1

Pay Pal Konto: Klick auf nachfolgenden Pay-Pal-Link und du wirst auf die Pay-Pal-Seite weitergeleitet, wo du unkompliziert überweisen kannst. Die Pay-Pal-Zahlungsweise ist geprüft und sicher.

Pay Pal

Vorteile der Mailberatung:

Einer der größten Vorteile dieser Beratungsform gegenüber einem Telefongespräch ist die rasche Antwort ohne Wartezeit und Terminvereinbarung. Es fallen keine Telefongebühren an, auch kann Anonymität gewahrt werden, hilfreiche Dateien, ausgewählte Artikel oder Buchempfehlungen können ebenfalls gleich mit Link durchgesendet werden. Auch kann das Geschriebene, etwaige Empfehlungen oder Tipps, später nachgelesen werden, was bei einem Telefongespräch nicht möglich ist. Es gerät also nichts in Vergessenheit.

Ausführliche und individuelle Antwort:

In der Mailberatung wird intensivst und ausführlich geantwortet. Der Seitenumfang beträgt meist eine 4- bis 6-seitige PDF-Datei. Ein von mir veröffentlichtes Beispiel zu einer Kundalini-Beratung ist hier einlesbar, bzw. klick auf Kundalini oder Psychose. Dieser Text gibt ein gutes Beispiel dafür, wie ich schreibe und antworte, d. h. in diesem Umfang antworte ich jedem individuell und persönlich. Selbstverständlich gebe ich keine standardisierten Antworten, sondern stelle mich auf die betreffende Person ein. Ich versuche adäquat, sinnvoll, informativ sowie ev. metaphysisch und für die betreffende Person nutzbringend zu antworten. 

Preisgestaltung

Da ich, je nach Anliegen, drei bis vier Stunden schreibe, daher verhältnismäßig viel Zeit für eine einzelne Person aufwende, d. h. mein Wissen und meine Erfahrung für explizit diese eine Person weitergebe, bin ich mit etwa € 98,00 im unteren bis mittleren Preissegment, wenn ich mich an Vergleichssätzen von € 100,00 bis € 150,00 (pro Stunde) von anderen Therapeuten/spirituellen Lehrern/Lebenshilfeberatern orientiere. 

Warum kostet die Beratung etwas?

Da ich zu Beginn mein Wissen und meine Erfahrung ehrenamtlich weitergegeben habe, kam ich bei etwa zehn Anfragen täglich dem vielen Schreiben bald nicht mehr nach. Aus einer Frage ergab sich eine weitere usw., wieder andere suchten lediglich den Austausch. Dadurch, dass dieser Support nun kostenpflichtig ist, kontaktieren mich nur mehr noch Menschen, die wirklich Probleme haben und schnellstmöglich Hilfe brauchen, was wiederum mein Zeitbudget schon.
Auch ist es so, dass die Bezahlung im gewissen Sinne die Qualität sichert. Vermutlich wird ein Handwerker, der nichts für seine Arbeit bekommt, flüchtig(er) und/oder schlampiger arbeiten, als jemand, der eine Bezahlung bekommt. Und die Arbeit wird aufgrund der Bezahlung, seitens des Auftraggebers/Klienten, auch nicht für selbstverständlich genommen.

Gibt es die Möglichkeit, zu telefonieren?

Nicht mehr, nein. Ich bot diesen Service nach Terminvereinbarung an, jedoch wurde ich dann auch zu unmöglichen Zeiten, z. B. sonntags oder abends, kontaktiert, ohne, dass ein Termin vereinbart worden wäre und/oder ohne, dass ein Honorar überwiesen worden wäre. Dennoch schaffte ich es nicht, die Anrufe zu ignorieren, weil es ja immer auch ein Notfall sein hätte können …
Wieder andere wollten lediglich plaudern und/oder, wenn es sich um Männer handelte, eher flirten als eine fundierte Beratung erhalten …
Ich habe jedoch (auch) einen ganz normalen Beruf und ein Privatleben, daneben den Blog … In vielerlei Hinsicht möchte und MUSS ich Zeit effektiv und sinnvoll nutzen, dies auch und insbesondere bei Beratungen, was Plaudereien und/oder Flirts ausschließt.
Manchmal erwähnen Klienten zwar, dass sie lieber telefonieren möchten, weil sie nicht alles, was sie ihr ganzes Leben lang betrifft und belastet, schriftlich darlegen wollen/können, da die schiere Menge des Schrifttums Bände füllen könnte. Dies ist verständlich, jedoch ist eben hier auch ein Missverständnis angesiedelt: In einem mehrstündigen Telefongespräch, in welchem mir der Klient z. B. wortreich Situation A schildert, die zu Situation B geführt hat und letztlich in Situation C, D und E gipfelte, kann sich ein Mensch zwar seelisch erleichtern, jedoch kann ich hier nicht (wirklich) hilfreich sein. Letztlich können Kausalketten, die ev. in der Kindheit (oder später) beginnen und im Jetzt enden, von jedem Mensch selbst überblickt und kontextualisiert werden, doch ich habe darin keinen expliziten Arbeitsauftrag – zumindest keinen, der über empathisches Zuhören hinausginge.
Ein häufig auftretendes Missverständnis liegt ferner auch darin, dass Klienten meinen, erst ein minutiöses Darlegen aller biographisch-spirituellen, psychischen und physischen Lebensbefunde verhülfe dem Berater, in dem Fall mir, zu einer „richtigen“ Einschätzung/Stellungnahme der Situation.
Diese Grundanahme zeugt zwar von Ernsthaftigkeit und Respekt (sich selbst und mir gegenüber), wofür ich mich bedanke, dennoch vereitelt es wiederum den Arbeitsauftrag. Eine minutiöse Aufrollung des gesamten Lebens legt den Fokus auf vergangene Prozesse und biographische Entwicklungen, jedoch nicht darauf, was aktuell um belastendsten ist und geklärt werden soll. Das Licht auf die Vergangenheit zu legen, streut in vielen Fällen zu sehr. Nicht immer, aber häufig, ist es weniger wichtig zu eruieren, wodurch etwas entstanden ist, als den Status Quo auszuformulieren und den Berater – in dem Fall mich – in medias res gehen zu lassen, d. h. in Gedanken/Empfehlungen wie man den Ist-Zustand erleichtern/verbessern/entwirren/auflösen kann.

Man kann dies mit einem Fluss verbildlichen. Wenn ein einstmals klarer, fließender Fluss zu einem stehenden Gewässer wird, das brackig riecht und tote Fische an die Oberfläche schwemmt, kann man mutmaßen oder wissen, warum es dazu gekommen ist. Man kann wissenschaftliche Ursachenforschung betreiben, die Biologie, Soziologie, Ökologie, Chemie und geltende Rechtsvorschriften bemühen. Man kann darüber in Trauer und Entsetzen ausbrechen: Da hat jemand Gift hineingeleert! Oh mein Gott! Wie konnte er nur? Oder: Da hat jemand einen Staudamm gebaut, jetzt kann das Wasser nicht mehr frei fließen usw. … Man kann schockiert, traurig und paralysiert sein und den Zustand sein ganzes Leben lang bedauern. Und man kann sich solidarische Menschen suchen, die den Zustand ebenfalls mit einem traurigen Gesicht „bestaunen“.
Oder man detektiert (lediglich) den Status Quo, krempelt die Ärmel hoch und sieht zu, dass der Fluss wieder sauber wird und ins Fließen kommt.

Sollte ich jedoch biographische Entwicklungen und Prozesse für eine Beratung benötigen, frage ich selbstverständlich nach.
Wer daher, anstatt sich in (epischen) Eigeninterpretationen von Kausalketten zu verlieren, lediglich überlegt, was für ihn aktuell am belastendsten ist und dies in maximal drei Fragen formuliert, gibt mir einen Arbeitsauftrag. Somit bin ich gefragt, gemeint und gefordert und kann damit im wahrsten Sinne des Wortes „arbeiten“.
Sollte ich im Zuge der ausformulierten Fragen tiefer gehende Informationen benötigen, dann frage ich selbstverständlich nach.

Gesetzlicher Hinweis

Sollten gesundheitliche und/oder psychologische Probleme bestehen, so ersetzt diese Beratung keinen Arztbesuch. Eine Mailberatung wie von mir angeboten, kann neue Perspektiven und Anstöße geben, kann erhellend, klärend, beruhigend und wohltuend wirken. Sie ersetzt jedoch keine Psycho-Therapie, in welcher eine therapeutische Beziehung stattfindet.

Kontakt

Wenn du der Meinung bist, dass die Informationen in diesem Artikel auch für andere wichtig sind, dann teile ihn in Social Media. Teilen-Buttons untenstehend. 🙂
Du kennst jemanden, der ein Kundalini-Erwachen hat? – Dann sende ihm noch den Link dieser Seite, falls er Hilfe braucht.

Teile den Beitrag mit deinen Freunden: